Ausgewählte Klassenprojekte

Klasse 7d: „Kaninchen sind süß“

Ausgehend von diesem Text hat sich die Klasse 7d gemeinsam im Geographieunterricht überlegt, wie eine Flucht von den Küsten Südeuropas nach Deggendorf aussehen könnte. Dazu haben sie in Teams Informationen zu den Transitländern und deren Umgang mit Flüchtlingen gesucht. Daraus ist ein Mystery entstanden. Ein Mystery nennt man eine Art Rätsel. Man hat eine Ausgangsfrage und viele Infokärtchen, die nützliche, aber auch unwichtige Informationen enthalten. Für unser Thema „Flucht durch Südeuropa“ bedeutet das, dass man alle Kärtchen lesen und dann sortieren muss. Dadurch legt man sich auf einen Weg Richtung Deggendorf fest und erfährt viel über die Länder, die auf der Strecke liegen.

Sie sehen hier zum Beispiel Informationen aus dem Mystery zu Italien und den Weg der Menschen über das Mittelmeer nach Lampedusa. Insgesamt gibt es 4 Infokärtchen zur Flucht durch Italien. Weitere Kärtchen nach diesem Vorbild informieren über die Situation der Flüchtlinge in Frankreich, Österreich, Spanien, Österreich und der Schweiz.



„Eines von vier Infokärtchen zur Flucht nach und durch Italien“


→ Info-PDF zum Mystery